philosophie

Als Holzbildhauer übe ich meinen Traumberuf aus.

Liebe Damen und Herren, liebe Kunstfreunde.

Es freut mich sehr, Ihnen meinen Alltag und meine Hintergründe zu meiner künstlerischen Tätigkeit etwas näher zu bringen.

 

Meine Welt:

Unser zu Hause und das Atelier liegen etwas erhöht, im wunderschönen Sarneraatal, mitten in der Schweiz eingebettet. Flüeli-Ranft, oberhalb Sachseln, ist ein Ort der Kraft und Inspiration.

Hier lebe und wirke ich mit meiner Frau Yvonne und den drei Kindern Pius, Silvan und Krispin.

 

Meine Philosophie:

Meine Arbeitsphilosophie liegt tief in der Natur. Ich bin der Ansicht, dass das Naturmaterial Holz eine eigene Sprache spricht. Genau dies ist meine Aufgabe, nämlich diese Sprache den Menschen weiter zu geben, indem ich dem Holzstück die schönsten Seiten seines Seins freilege. Meine Werke sollen für den Betrachter eine Harmonie mit dem Geschaffenen geben.

 

Im Einklang mit der Natur:

Der Mond spielt in meiner Arbeit eine wichtige Rolle. Das Holz, welches ich verarbeite, wird in den genau bestimmten Tagen geschlagen, teils auch zu gewissen Stunden sprich Mondholz. Das erlaubt mir, die Stämme in dicke Balken zu sägen, ohne dass das Holz sich beim Trocknen stark verzehrt oder verändert. Der Mond hat nicht nur Auswirkungen auf uns Menschen, sondern auch auf die Natur und deren Produkte. Die Hölzer beziehe ich direkt von den Landwirten und Förstern. Sie stammen aus den umliegenden Wäldern.

 

Zusammenarbeit mit Kunden:

Einen weiteren Aspekt im Berufsalltag ist die Zusammenarbeit mit den Kunden. Es ist eine schöne Aufgabe aber auch Herausforderung, die Kunden zu verstehen und genau diese Vorstellungen, das Bild, welches sie in sich tragen, in ein dreidimensionales Unikat umzusetzen. Es ist für mich jedes Mal wieder eine Freude, die Menschen strahlen zu sehen, wenn sie „ihr“ Werk betrachten.

Ihr fragt euch wohl, in welchen Bereichen ich tätig bin. Meine Bandbreite ist gross: Diese beginnt mit der Arbeit im Atelier, bis zu Reisen in die USA.

Von grossen Skulpturen bis zu filigranen Werken.

Vom Naturalistischen bis ins Abstrakte.

Vom warmen Holz bis zum klirrenden Eis.

 

Events und Kurse:

Einen weiteren Bereich meiner Tätigkeit ist die Arbeit mit Menschen. Es freut mich jedes Mal aufs Neue, den Leuten die Faszination des Bildhauers näher zu bringen. Hier zeige ich den Teilnehmern, wie man entwirft, schnitzt und gestaltet.

 

Die Berufung:

Die Bildhauerei ist für mich kein gewöhnlicher Beruf. Es ist eine abwechslungsreiche Berufung, die anregt und inspiriert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

reto odermatt

holzbildhauer

geissmatt 1

6073 flüeli-ranft

 

kontakt

 

über mich

philosophie

ausstellung