mondholz

Gemäss Lexikon handelt es sich bei "Mondholz" um Holz, das der Überlieferung nach überragende und besondere technische Eigenschaften besitzt, wenn es zu einem bestimmten Mondstand geschlagen wird.

Diese uralte Tradition rund um den richtigen Erntezeitpunkt zur bestmöglichen Haltbarkeit der Hölzer gegen Pilze und Insekten war schon in großen Holzbaukulturen bekannt. In Japan stehen die ältesten Holzbauten der Welt (1600 Jahre) – aus Mondholz.

Das Holz, welches ich verarbeite, wird in den genau bestimmten Tagen geschlagen, teils auch zu gewissen Stunden. Das erlaubt mir, die Stämme in

dicke Balken zu sägen, ohne dass das Holz sich beim

Trocknen stark verzehrt oder verändert.

 

 

Viele Waldeigentümer glauben seit Generationen an den Einfluss von Mondphasen auf die Holzqualität. Selbst die Branchenzeitschrift Wald und Holz publiziert jedes Jahr den Forstlichen Mondkalender.

Die Holzernte zum richtigen Zeitpunkt ist ein wichtiger Faktor, genau so wichtig sind aber auch die sorgfältige Auswahl der Bäume und deren korrekte Lagerung und Trocknung um die hoch stehende Mondholz-Qualität zu erhalten. Deshalb beziehe ich das Holz nach den entsprechenden Auswahlkriterien direkt von den Landwirten und Förstern unserer Region. Anschliessend lasse ich es einsägen und einige Jahre trocknen.

Auch die Wissenschaft hat in verschiedenen

Versuchsreihen die besseren Eigenschaften von

Mondholz bewiesen. Diese begründen sich laut

Prof. Dr. Ernst Zürcher von der Holzfachschule Biel darin,

dass der Anteil des freien Wassers nicht konstant,

sondern rhythmisch veränderbar ist.

 

 

Zusammenfassend kann gesagt werden: Mondholz ist kein Wundermittel und kein Aberglaube. Aber es ist gewiss ein Glied in einer ganzen Kette von qualitätsbildenden Maßnahmen in der Holzverarbeitung. Jahrtausendlange Erfahrungsberichte der Menschheit belegen dazu die vielen Einsatzmöglichkeiten.

Der Mond spielt in meiner Arbeit eine wichtige Rolle. Das Holz, welches ich verarbeite, ist aus unserer Gegend und wird auch wieder mehrheitlich hier Verwendung finden. Dies ist für mich ein wichtiger Faktor im nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt und im Einklang mit der Natur. 

 

 

Datenquellen:

Florinett Mondholz

Erwin Thoma

Zum richtigen Zeitpukt

reto odermatt

holzbildhauer

geissmatt 1

6073 flüeli-ranft

 

kontakt

 

über mich

philosophie

ausstellung